Podcast

[S02E05] Interview mit Christoph Reinartz

Design System und Kultur bei Trivago

::

Christoph Reinartz ist UI/UX Engineer und Fullstack Developer bei Trivago. Wir sprechen in unserem Interview mit ihm über das bei Trivago eingeführte Design System und die Kultur der Produktteams.

Um die Designer und Product Owner mit an Bord zu holen geht es ja auch darum, eine gemeinsame Sprache zu entwickeln. Damit die Leute ein gemeinsames Verständnis haben, von dem was man macht.

—Christoph Reinartz

Das Design System unterstützt dabei das Finden und Kommunizieren der gemeinsamen Sprache.

Das [Design System] ist kein rein technisches Thema, es ist auch nicht ein reines Design-Thema. Das ist eigentlich ein Thema, was die Organisation im Gesamten betrifft.

—Christoph Reinartz

Wir sprechen über die Idee des Design Sprints und wie sie bei Trivago in der Produktentwicklung eingesetzt werden:

Ideen werden getimeboxed erarbeitet. Es geht relativ schnell in Skribbles, die werden wieder diskutiert, es wird gevotet auf die verschiedenen Lösungen. So kann man auch durch das Timeboxing schnell eine Idee konkretisieren.

—Christoph Reinartz

Trivago sieht sich als “data-informed” und testet insbesondere Neuentwicklungen über Metriken und A/B-Tests. Nichtsdestotrotz verlässt man sich nicht allein auf Zahlen, sondern testet auch intensiv mit richtigen Nutzern:

Man kann nicht immer alles im A/B-Testing sehen. Du siehst in der Regel die Zahlen, es hilft aber auch mal einen User die Website testen zu lassen. Und das dann zu kombinieren… damit hast du gute Möglichkeitebn, dein Produkt weiterzuentwickeln.

—Christoph Reinartz

Das Interview wurde am 08.09.2017 per Skype aufgenommen und am 12.09.2017 veröffentlicht.

Shownotes & Links